Carolin Patricia Mai

UHH 2015

Ready to Snap

(5-8 min.)

„Ready to Snap untersucht Körper in Extremzuständen und betrachtet ihre Reaktionen, wenn sie sich bewusst einer extremen Situation stellen oder ihr ungewollt ausgesetzt sind. Ready - der Moment der angespannten Erwartung, des Lauerns und der Provokation. Snap – Körper schnappen zu, erstarren, fliehen oder greifen an.“ Patricia Mai

Vita

Patricia Carolin Mai ist Tänzerin, Choreografin und Tanzvermittlerin. Sie erhielt ihre Tanzausbildung an der SNDO Amsterdam und am Königlichen Konservatorium Antwerpen.
Als Stipendiatin der Israel Stiftung lebte sie zwei Jahre in Tel Aviv als Tänzerin und war in verschiedenen Tanz- und Theaterkontexten engagiert, u.a. bei der Batsheva Dance Company unter der Leitung von Ohad Naharin.

2015 absolvierte sie den MA Performance Studies an der Universität Hamburg und tanzt in Performance- und Tanzproduktionen am Jungen Schauspielhaus, am Staatstheater Lübeck und auf Kampnagel mit – u.a. für Stockholm Syndrom, Martin Nachbar und Isabelle Schad.

Ihre eigenen Tanzstücke NäherRücken und CatanAllay präsentierte sie 2015/2016 auf Kampnagel, beim Brutkastenfestival der Theaterakademie Hamburg, beim Salon Kleiner Michel und im Lichthoftheater in Hamburg. Darüber hinaus entwickelt sie Performanceprojekte mit SchülerInnen und StudentInnen am Ernst-Deutsch-Theater Hamburg und am K3 | Zentrum für Choreographie Tanzplan Hamburg.